Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Die Betriebliche Gesundheitsförderung ist Bestandteil eines modernen Präventionsverständnisses und einer ganzheitlichen Herangehensweise an das Präventionsfeld Gesundheit im Betrieb Somit wird die Betriebliche Gesundheitsförderung auch von der gesetzlichen Unfallversicherung in ihrem Handeln berücksichtigt.

Nach dem Verständnis der Unfallversicherung umfasst die Betriebliche Gesundheitsförderung alle Maßnahmen des Betriebes unter Beteiligung der Beschäftigten zur Stärkung ihrer Gesundheitskompetenzen sowie Maßnahmen zur Gestaltung gesundheitsförderlicher Bedingungen, zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden im Betrieb sowie zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit.

Die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung beraten, unterstützen und qualifizieren Betriebe dabei Maßnahmen der Gesundheitsförderung systematisch in die betrieblichen Prozesse und Strukturen zu integrieren (u.a. im Betrieblichen Gesundheitsmanagement, Management für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit).

Bei der betrieblichen Gesundheitsförderung und der Verhütung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren arbeiten die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung auf der Grundlage von §§ 20 b und c SGB V bzw. § 14 (2) SGB VII eng mit den Krankenkassen zusammen. Zugang und Informationen zu den BGF-Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung erhalten Interessierte über die BGF-Koordinierungsstellen.

Im Rahmen der Nationalen Präventionsstrategie entwickelt die gesetzliche Unfallversicherung mit der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung Prävention und Gesundheitsförderung gemeinsam weiter.

Gemeinsam mit dem BKK Dachverband, dem AOK-Bundesverband und dem Verband der Ersatzkasse e.V. (vdek) engagiert sich die DGUV auch dafür, die Betriebliche Gesundheitsförderung in Deutschland stärker zu verbreiten. Unter dem Dach der gemeinsamen Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) ist die DGUV auch Träger des Deutschen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung (DNBGF - www.dnbgf.de).

Innerhalb des Kompetenz-Netzwerks Prävention der DGUV beschäftigt sich insbesondere der Fachbereich "Gesundheit im Betrieb" mit diesem Themenfeld.

Ansprechperson

Violetta Aust
Abteilung Sicherheit und Gesundheit (SiGe)
Referat "Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren"
Tel.: +49 30 13001-4580

Gesetze und Vorschriften