DGUV Regeln

Zum DGUV Regelwerk zählen Regeln, Informationen und Grundsätze der DGUV. Es richtet sich in erster Linie an den Unternehmer, um diesem eine Hilfestellung bei der Umsetzung seiner Pflichten aus staatlichen Arbeitsschutzvorschriften und/oder Unfallverhütungsvorschriften zu geben. Das DGUV Regelwerk zeigt Wege auf, wie Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren vermieden werden können. Im Bereich der öffentlichen Hand sind Unternehmer insbesondere der Bund, die Länder, die Gemeinden und die sonstigen Körperschaften, Stiftungen und Anstalten des öffentlichen Rechts.

DGUV Regeln

DGUV Regeln konkretisieren Inhalte aus

  • staatlichen Arbeitsschutzvorschriften (Gesetze, Verordnungen),
  • Unfallverhütungsvorschriften und
  • technischen Spezifikationen

und stellen die Erfahrungen der Präventionsarbeit der UV-Träger zusammen.

DGUV Branchenregeln

Branchenregeln sind besondere DGUV Regeln, die das bestehende komplexe Arbeitsschutzrecht insbesondere für die Unternehmen und Bildungseinrichtungen einer bestimmten Branche verständlich zusammenfassen und um das Erfahrungswissen der UV-Träger ergänzen. Branchenregeln bilden ein tätigkeits-, arbeitsplatz- oder arbeitsverfahren-bezogenes Gesamtkompendium für Betriebe und Einrichtungen einer bestimmten Branche.

 

Weitere Informationen:

Zur DGUV Datenbank Publikationen

Ansprechperson

Finja Meyer
Abteilung Sicherheit und Gesundheit (SiGe)
Referat "Vorschriften und Regeln"
Telefon: +49 30 13001-4537