Das Zentralinstitut für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin (ZfAM) ist eine klinische und wissenschaftlich ausgerichtete arbeitsmedizinische Einrichtung mit arbeitsmedizinischer Poliklinik und klinisch-experimenteller Forschung in fünf Arbeitsgruppen. Das Zentralinstitut ist über die Universitätsprofessur für Arbeitsmedizin mit der Medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) verbunden.

Für die Durchführung einer Studie zu dynamischer Beleuchtung und Schichtarbeit in Kooperation mit dem Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Ruhr-Universität Bochum (IPA), Kompetenz-Zentrum Epidemiologie suchen wir zum 01.05.20210 Unterstützung, zunächst befristet für 25 Monate. Der Hauptarbeitsort ist Bochum. Diese Position ist mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen

Studienassistenz – Arbeitsepidemiologie in Teilzeit

Das erwartet Sie

  • Planung und Unterstützung, Vorbereitung und Durchführung von Feldphasen in arbeitsepidemiologischen Studien, hierbei insbesondere die Vorbereitung von Material für den Einsatz im Feld
  • Probandenrekrutierung, Durchführung von Untersuchungen und Interviews am Einsatzort in Unternehmen und Erhebung von Studiendaten, zeitweise auch in Schicht und Wochenendarbeit
  • Betreuung von Probanden/innnen während der Studie
  • Erstellung von Studiendokumenten, Operationshandbüchern und Fragebögen
  • Entwicklung von Datenbanken sowie den dazugehörigen Dokumentationen
  • Dokumentation der Ergebnisse und Qualitätssicherung in Feldstudien
  • Umgang mit medizinischen Proben, Koordination und Umsetzung logistischer Abläufe, Probenverarbeitung

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf mit Zertifikation Studienassistenz gem. Fortbildungscurriculum der BÄK (120 Stunden) oder Ausbildung zur Medizinischen Dokumentationsassistenz
  • Erfahrung in der Durchführung von Studien
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office Anwendungen und Datenbanken
  • Führerschein der Klasse B, Fahrpraxis sowie die Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen
  • Strukturierter und zuverlässiger Arbeitsstil
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Das bieten wir

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung)
  • Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Ein gutes Betriebsklima in einem aufgeschlossenen, interdisziplinär denkenden und arbeitenden Team

 

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr. Robert Herold, wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZfAM, Tel-Nr.: (040) 42837 4333 oder per E-Mail: r.herold@uke.de

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 01. März 2021 unter Angabe des Referenzcodes 2020-562_ex per E-Mail an r.herold@uke.de.

Bewerbung an:

Zentrum für Psychosoziale Medizin
-Universitätsprofessur für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin - AG Epidemiologie

Haupteinsatzort: Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der DGVUV
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

Kontakt:

Für Fragen steht Ihnen
Herr Dr. Robert Herold,
wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZfAM,
Tel-Nr.: (040) 42837 4333

gerne zur Verfügung

Weitere Stellenmärkte

  • DGUV job - Service für Personal- und Arbeitsvermittlung der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen