DGUV Newsletter November

AKTUELLES

Bild

Die Corona-Inzidenzen steigen wieder. Wie sicher fühlen sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an ihrem Arbeitsplatz? Dazu befragte die DGUV branchenübergreifend 1000 Angestellte. Demnach vertrauen drei Viertel aller Befragten den Hygienemaßnahmen in ihrem Unternehmen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Grundsätzlich sind Hochschulen verpflichtet, ihren Studierenden kostenfreie Tests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 anzubieten. Neben den übrigen etablierten Maßnahmen des Infektionsschutzes bilden regelmäßige Tests und eine möglichst hohe Impfquote bei den Beschäftigten und den Studierenden die Grundlage für eine dauerhafte Rückkehr der Studierenden an die Hochschulen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

  • Kürzlich ereignete sich an einem amerikanischen Filmset ein tragischer Vorfall. Ob solch ein Vorfall auch bei deutschen Drehs vorstellbar ist, fragt Arbeit & Gesundheit in einem Interview mit einem Sicherheitsberater für Stunts und andere gefährliche Dreharbeiten an Filmsets.
    Zum Interview auf "Arbeit und Gesundheit" online
  • Viele Beschäftigte legen Dienstreisen und Arbeitswege mit dem Auto zurück. Damit sie auch im Winter sicher und gesund ankommen, können Betriebe die Beschäftigten dafür sensibilisieren, ihr Fahrverhalten an die Witterung anzupassen. Diese und weitere Möglichkeiten für gute Fahrt im Winter zeigt die aktuelle Ausgabe von Arbeit & Gesundheit.
    Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Zum zweiten Mal hat kommmitmensch, die Präventionskampagne der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, gemeinsam mit der Messe Düsseldorf ein Film & Media-Festival ausgerichtet. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Filmwettbewerbs wurden im Rahmen einer Online-Veranstaltung während der A+A bekannt gegeben.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Auszubildende wollen mehr Wissen und Austausch, wie sie sich vor Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten schützen und gesund arbeiten können. Das zeigt eine aktuelle, repräsentative forsa-Umfrage der DGUV für ihr Präventionsprogramm "Jugend will sich-er-leben".
Zur Pressemitteilung der DGUV

SICHERHEIT UND GESUNDHEIT

Bild

In vielen Betrieben werden noch immer Schutzeinrichtungen an Maschinen manipuliert. Dadurch können oft gravierende Unfallrisiken entstehen. Die neuen kommmitmensch-Dialogkarten zum Umgang mit Schutzeinrichtungen greifen dieses Thema auf und bieten Impulse, wie es in einem konstruktiven Austausch aufgegriffen werden kann.
Zur Meldung der Kampagne

Bild

Wie wichtig Handhygiene ist, hat sich gerade mit Ausbruch der Corona-Pandemie gezeigt. Hygiene schützt - auch vor Erkältungskrankheiten. Wichtige Maßnahmen der Handhygiene fasst der neu aufgelegte Aushang der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) zusammen.
Zur Meldung der BG ETEM

Bild

Psychische Belastungen führen im Gegensatz zu physikalischen, chemischen und biologischen Risiken häufig noch ein Schattendasein bei der Beurteilung möglicher Risikofaktoren für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Die Hinweise auf Zusammenhänge mit Sicherheit und Gesundheit führen aber langsam zu einem Umdenken.
Zur aktuelle Ausgabe der DGUV forum

Bild

Eine neue Social Media-Kampagne des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) erklärt im November, wie wichtig es ist, zu sehen und gesehen zu werden. Sharepics, Motion Graphics und Videos zeigen auf Instagram, Facebook und Twitter humorvoll, wie alle Verkehrsteilnehmenden zu mehr Sichtbarkeit beitragen können.
Zur Pressemitteilung des DVR

Bild

Im IPA sollen bei Versicherten der BGW im Rahmen der Nachverfolgung einer COVID-19-Erkrankung Zusammenhänge mit aktuellen Beschwerden bzw. dem Gesundheitszustand nach der Infektion und der Immunstatus aufgedeckt werden. So können mögliche Bedarfe an weiteren Reha-Maßnahmen und Untersuchungen besser abgeschätzt und evtl. ergänzende medizinische Behandlungen eingeleitet werden.
Weitere Informationen

Bild

Seit mehr als einem Jahr bereitet das IPA fortlaufend den Wissensstand zum Infektionsgeschehen in Bildungseinrichtungen auf.
Zur aktuellen Ausgabe der Übersicht

Zwei Beiträge in der Zeitschrift "Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft", die vom Institut für Arbeitsschutz der DGUV mit herausgegeben wird, beschäftigen sich unter dem Schwerpunkt "Messverfahren" u. a. mit der Ermittlung einer praxisorientierten Bestimmungsgrenze und der spezifischen Messung toxikologisch abgeleiteter Beurteilungsmaßstäbe.
Zur aktuellen Ausgabe
Zum Artikel

Die zweite Aktualisierung der IFA-Arbeitsmappe 2021 ist erschienen und enthält u. a. Neues zum Messsystem Gefährdungsermittlung der UV-Träger (MGU).
Zur Arbeitsmappe

BILDUNG UND ERZIEHUNG

Bild

Fördergelder unterstützen die Träger von Kitas und Schulen beim Erwerb von Raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) sowie mobilen Luftreinigern. Doch welche Anschaffung ist sinnvoll und nachhaltig? In einem Artikel der "top eins" geben Expertinnen und Experten Tipps für gesunde Luft in Kitas und Schulen.
Zum Artikel

Bild

Es ist wichtig, in den Schulen und der Kindertagesbetreuung weiterhin die Corona-Schutzmaßnahmen einzuhalten. Darauf weist die gesetzliche Unfallversicherung angesichts steigender Infektionszahlen unter Kinder und Jugendlichen hin.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Bereits das Tragen heller Kleidung verbessert die Sichtbarkeit von Fußgängern und Radfahrenden auf 40 bis 50 Meter. Zusätzliche Sicherheit bieten Reflektoren, durch die Verkehrsteilnehmende auch bei schlechten Sichtverhältnissen bereits ab 160 Metern erkannt werden.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Auf Social-Media-Plattformen wie Instagram zirkulieren unzählige schöne und trainierte Körperbilder. Wie die ästhetisch inszenierten Fotos Psyche und Selbstwertgefühl junger Menschen beeinflussen, erforscht Katrin Döveling an der Hochschule Darmstadt.
Zur aktuellen Ausgabe der "pluspunkt"

MEDIEN

Bild

  • DGUV Information 206-020 "Prävention kennt keine Altersgrenzen"
    Zum Download
  • DGUV Information 213-013 "SF₆ Switchgear and Equipment"
    Zum Download
  • DGUV Information 213-111 "Quarzhaltiger Staub in der Keramischen Industrie"
    Zum Download
  • DGUV Information 213-523 "Verfahren zur Bestimmung von N-Nitrosaminen"
    Zum Download
  • DGUV Information 213-716 "Galvanotechnik und Eloxieren - Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung"
    Zum Download
  • DGUV Information 214-036 "Prüfinformation Fahrgastschiff"
    Zum Download

TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

Bild

Am 13. und 14. Mai 2022 finden die XIV. Potsdamer BK-Tage statt. Sie thematisieren als medizinisch-juristischer Kongress Erkenntnisse zu Berufskrankheiten, berufsbedingten Gesundheitsgefährdungen und deren Prävention. Sie präsentieren aktuelles Wissen, geben Anregungen für die Zukunft und bieten allen Interessierten ein Forum zur Diskussion und zur Vernetzung.
Zur Webseite der BK-Tage